Handy & News > News > Der richtige Handyvertrag

Der richtige Handyvertrag

Dezember 19, 2010 News

Wer sich einen neuen Mobilfunkvertrag zulegen möchte, der stellt sich natürlich auch die Frage, welcher Handyvertrag für ihn der beste ist. Bei dieser Frage sollte sich jede über die Frage im Klaren werden, wie das eigene Telefonierverhalten ist. Dabei unterscheidet man zwischen Viel-, Normal- und Wenigtelefonierern.

Wenn man also der Meinung ist, dass man viel telefoniert, dann sollte man in jedem Fall darüber nachdenken, eine Fullflatrate abzuschließen. Bei dieser muss man zwar mit einem höheren monatlichen Betrag rechnen, dieser wiederum zahlt sich in jedem Fall aus, wenn man täglich telefoniert. Bei einer Fullflatrate ist in der Regel bei allen Netzbetreibern das unbegrenzte Telefonieren ins deutsche Festnetz, in alle Mobilfunknetze und mobiles Surfen beinhaltet. Sollte eine Fullflatrate nicht das richtige für Sie sein, da Sie zwar nicht gerade wenig telefonieren, aber auch nicht überdurchschnittlich viel, dann lohnt sich für Sie in jedem Fall eine Lite-Version einer Flatrate. In dieser bieten Netzbetreiber das kostenlose Telefonieren mit Kunden aus dem jeweiligen Mobilfunknetz an und natürlich ist auch das Telefonieren ins deutsche Festnetz kostenlos.

Wer sich für einen solchen Handyvertrag entscheidet, der sollte in der Regel auch darüber Bescheid wissen, welchen Netzbetreiber seine besten Freunde verwenden. Denn die netzinterne Flatrate lohnt sich nur, wenn sich die meist angerufenen Personen ebenfalls in diesem Netz befinden. Wer aber auch diesen Handyvertrag nicht als sinnvoll erachtet, der greift auf die Wenigtelefonierer Variante zurück. Bei dieser handelt es sich um eine Prepaidkarte. Diese ermöglicht es, ohne Vertragslaufzeit und voller Kostenkontrolle selbst das Budget festzulegen und aufzuladen.